Weltfriedensmeditation

 

Gemeinsames Gebet für den Weltfrieden

Jeden Montag, in der Zeit von 20.30 Uhr - 21.00 Uhr

© "Vereint im Licht des Glaubens" von Hans Georg Leiendecker

 

 

Ort:   Jeder bei sich vor Ort.

 

So beten wir (Familie Leiendecker) selbst:

Aufrechtes Sitzen hilft, daß die  Energie im Körper frei fließen kann.

1)  Sich innerlich frei machen 
Allen Ballast, Schwere, Sorgen, Nöte, Weltgeschehen, ... an Gott übergeben (... oder symbolisch in Gedanken an das Universum übergeben,  od. sich  einen Mülleimer vorstellen und all das Bedrückende hineinwerfen - um sich innerlich zu befreien und danach das Neue, die neue Energie aufnehmen / fühlen zu können).

2)    Innerlich still werden
(beobachten Sie zB  Ihren Atem, das beruhigt die Gedanken im Kopf)

3)    Fühlen Sie Liebe und Freude in sich 
(denken Sie an ein schönes Erlebnis in Ihrem Leben - dieses hilft Ihr Herz zu öffnen)

4)  Schenken Sie diese Freude zuerst sich selbst, Ihrem Körper, Ihrem ganzen Leben und stellen Sie sich danach die Erde mit allen Menschen vor, und hüllen Sie diese mit Ihrer wundervollen Liebe und mit Ihrem Licht ein. Sehen Sie sich selbst und alle Menschen vollkommen, lichtvoll und in Liebe.
Kommen Sie danach wieder in Ihr Herz zurück.

5)    Abschluß: "Danke"


Beschreibung:

Jeder von uns besitzt die vollkommene göttliche Kraft in sich. Wenn wir unsere guten Gedanken, unsere Liebe bzw. unser Licht an jene Stellen senden, wo es Konflikte gibt, so können dort entscheidende Veränderungen zum Guten geschehen.

Wie betet man? Jeder Mensch kann beten. Ein Gebet ist ein - stilles, inneres - Gespräch mit Gott oder anders gesprochen, das Aussenden von guten Gedanken - begleitet von unserer Liebe und unserem Licht. Nicht förmlich oder gekünstelt, sondern mit  eigenen, einfachen Worten -  so "einfach", wie Kinder dieses tun. Wenn Kinder etwas brauchen, so sprechen sie es einfach aus. Sie fragen Gott nicht, "lieber Gott wie soll ich beten ?" Gott hört Ihr Gebet immer. Was es benötigt ist, das wir nicht oberflächlich sind. Unsere Worte und Gedanken sind der Zug  - die Liebe und Freude mit der wir unsere Worte begleiten, sind der Motor, daß der Zug überhaupt fahren kann und ankommt, das heißt, daß unser Gebet wirksam wird !

Jesus sagte: "Bittet, so wird Euch gegeben." "Klopfet an, so wird Euch aufgetan.", Und es ist wahr.  Jedes Gebet hilft, sich von Krankheiten, finanziellen Nöten, Schwierigkeiten, Streit, und vielen anderen negativen Situationen zu befreien. Das Gebet ist die kraftvollste Form, unser Leben und alles um uns herum, in das höchste Gute zu verändern. So auch die Weltgeschehnisse zum Guten wenden zu helfen. Die Kraft der Liebe, die Kraft der Gedanken, die Kraft unserer Bewußtheit und Klarheit, ist in der Quantenphysik und vielen anderen wissenschaftlichen Bereichen bereits oftmals bestätigt, aber noch viel mehr im Leben vieler Menschen, die diese Wirksamkeit hautnah erlebt haben. So auch, in unserem eigenen Leben.

Wählen Sie positive Worte:  Wählen Sie statt "daß kein Krieg kommt" - den "FRIEDEN auf der Erde".  Bei Krankheiten - statt von "Krankheit befreit zu werden", konzentrieren Sie sich auf "VOLLKOMMENE GESUNDHEIT" in Ihrem Körper.

Alle Menschen untereinander, jedes Lebewesen, die Natur, jeder Planet, das ganze Universum ist so eng mit uns verbunden, daß unser Leben, unsere Gedanken, Worte, unsere Handlungen DIREKT Auswirkung auf alles um uns hat. Jeder Moment ist deswegen so wertvoll sich zu fragen, was erschaffe ich jetzt?
Wenn Sie für Vollkommenheit beten, Ihre Liebe und Ihr Licht aussenden, so helfen Sie, daß jeder Mensch augenblicklich von der Liebe im Herzen berührt werden kann. Hier geschieht Heilung auf allen Ebenen, zuerst bei sich selbst und im selben Moment bei allen anderen.

 

 

Hier das ganze auch zum runterladen als PDF-Datei:

Text-Friedensmeditation.pdf
PDF-Dokument [95.5 KB]

Shop

Zurück zur Startseite

 

 

 

Haben Sie Fragen?

 

Kontaktieren Sie uns:

+49 (0) 80 56 - 90 36 783

 

per Mail:

hansgeorg@leiendecker.com

 

oder nutzen Sie unser:

Kontaktformular

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Hans Georg Leiendecker - Alle Rechte vorbehalten.

Anrufen

E-Mail